Elektroanlagen
Brandmeldeanlagen
Einbruchmeldeanlagen
EIB Anlagen
Feuerwehrlaufkarten

Feuerwehrpläne

Flucht- und Rettungswegpläne
Leistungen
Referenzen
Kontakt
Shop
Startseite

 

EIB-Systeme 

unser Unternehmen ist EIB-Partner

EIB= Europäischer Installations-Bus 

Der Europäische Installationsbus EIB ist ein weltweit standardisiertes Installationssystem. Es dient der automatischen Steuerung der betriebstechnischen Funktionen in Wohn- und Zweckbauten. 

Der EIB erhöht die Sicherheit von Personen und Eigentum, sorgt für die effiziente Nutzung von Energie und steigert den Wohnkomfort. Darüber hinaus reduziert die Technik den Installationsaufwand erheblich: Sämtliche Gewerke lassen sich über den Bus integrieren, von der Beleuchtung bis zur Alarmanlage, von der Raumheizung bis zum Jalousiemanagement. 

Auch einzelne Hausgeräte wie Küchenherd, Waschmaschine oder Bügeleisen können

per EIB gezielt geschaltet werden. Bei den Produkten hat der Verbraucher die freie

Auswahl, denn über 80 führende Hersteller

bieten EIB-taugliche Geräte und Anlagen an. 

 

Das Funktionsprinzip der EIB-Technik beruht auf der

Signalübertragung zwischen Sensoren

und Aktoren, die zu verschiedenen Geräten und

Anlagen im Haus gehören. Dabei nutzt EIB vier Übertragungswege: 

- in zweiadriges Niederspannungskabel („twisted pair“),

  das bei Neubauten verlegt wird

- die konventionelle Stromleitung („Powerline-Variante“),

   die vor allem in Altbauten zum Einsatz kommt

- sowie Funk und Infrarot 

Für alle Übertragungsarten stehen Schalter und alternative Bedienelemente zur Verfügung, zum Beispiel die Infrarot-Fernbedienung.

 Kosten:

Sie sind abhängig von der Größe des Hauses und insbesondere der Anzahl der gewünschten Funktionen. Ganz allgemein lässt sich sagen, dass der EIB zu Anfang, mit wenig automatisierten Funktionen, teurer ist als eine herkömmliche Elektroinstallation mit denselben Funktionen. Je mehr intelligente Technik allerdings gewünscht wird, desto geringer sind der Aufwand und die Kosten des EIB im Verhältnis zu normalen Installation.  

Wann lohnt sich die Investition? 

Je mehr Anwendungen man wünscht, desto geeigneter ist der Installationsbus:

Bei der normalen Elektroinstallation existiert jedes Einzelsystem neben dem anderen, eine Koordination ist fast nicht machbar oder erfordert im Nachhinein einen großen Installations- und Kostenaufwand. Eine Investition in den EIB lohnt sich also dann, wenn man gleich oder später möglichst viele Automationen im Haus nutzen möchte.